FANDOM


Kaugummi Wächter

Die Kaugummiwächter, nachdem Finn das königliche Versprechen brach

Die Kaugummiwächter sind die Wächter des Candy-Königreichs. Sie stellen riesige Kaugummiautomaten dar, die sogar mit Kaugummikugeln gefüllt sind. Sie überragen selbst die höchsten Häuser und die Mauern vom Candy-Königreich und sollen sogar stark genug sein, um es mit dem Litch aufnehmen zu können.

Die Kaugummiwächter wurden von Prinzessin Bubblegum erschaffen, um das Candy-Königreich zu beschützen und das Böse zu vertreiben. Daher können sie das Böse spüren. Abgesehen von ihrer enormen Größe und Stärke und können sie Laserstrahlen aus ihren Mündern abfeuern. Zudem sind die Kaugummiwächter auch die Hüter des königlichen Versprechens, wie in der ersten Folge der erste Staffel, Panik auf der Pyjamaparty, deutlich wird: wenn jemand ein königliches Versprechen bricht, bestrafen sie ihn oder stellen ihn auf eine Probe.

Einmal wäre es Günther beinahe gelungen, die Kaugummiwächter mit einer ganzen Pinguinarmee zu zerstören, da die Pinguine offenbar ein starkes Bedürfnis danach haben, Glas zu zerschmettern.