FANDOM


Finn Mertens
Farmwelt-Finn
Englischer Name Farmworld Finn
Spezies Mensch
Zauberer
Erster Auftritt Der Litch
Letzter Auftritt Jake der Hund
Farmwelt-Finn, bei korrektem Namen Finn Mertens, ist eine parallele Version von Finn dem Menschen.

GeschichteBearbeiten

EntstehungBearbeiten

Der Farmwelt-Finn entstand in der Episode Der Litch durch den Wunsch Finns bei Prismo, dass der Litch niemals entstanden wäre. In einer solchen Welt existieren die Menschen noch und Mutationen existieren nicht, weil der Litch aus den Folgen der Atombombe im Pilzkrieg entstanden war.

Nach seinem Wunsch bei Prismo verließ Finn dessen Zeitzone und wurde in die seines Wunsches gebracht, wo er bei seiner Familie in einer ärmlichen, von einer anderen Katastrophe zerstörten Welt lebt.

LebenBearbeiten

Farmwelt-Finn lebt mit seiner Familie, bestehend aus seinem Vater, seiner Mutter und seinem Geschwisterchen, auf einem Hof in der Nähe eines Dorfes. Er hat eine enge Bindung zu Jake, seinem Hund, und Bartram, seinem Maultier, das er Barba nennt.

Finns Dorf wird regelmäßig von der Schicksals-Gang terrorisiert und so auch sein Vater, sodass Finn einen Hass auf sie entwickelt. Als Finn eines Tages von seiner Mutter den Befehl bekommt, Bartram zu verkaufen, weil es ihnen an Geld mangelt, um die Schicksals-Gang zu bezahlen, begibt sich Finn mit Bartram und Jake ins Dorf.

Auf dem Weg dorthin stürzt er in ein Erdloch, in dem er die Überreste von Simon Petrikov findet, der von einer Atombombe zerquetscht worden war, die jedoch durch eine Vereisung von ihrer Explosion abgehalten worden war. Simons Überreste werden seit tausend Jahren schon von Marceline bewacht, die Finn aufhalten will, als dieser die Krone von Simon an sich nehmen will, um sie teuer zu verkaufen und Bartram verkaufen zu können. Es gelingt ihm aufgrund von Marcelines schlechter körperlicher Verfassung, die Eiskrone zu stehlen, die er ins Dorf bringt, wo er sie als magisches Artefakt verkaufen will.

Die Eiskrone wird ihm jedoch von der Schicksals-Gang abgenommen. Mithilfe eines Schwertes, das ihm einer der Verkäufer des Dorfes schenkt, stellt er sich dem Anführer, um sich die Krone und Bartram zurückzuholen, den die Schicksals-Gang ebenfalls mitgenommen hat. Unterdessen wird jedoch nicht nur das Dorf, sondern auch Finns Hof von der Schicksals-Gang in Brand gesetzt. Um seine Familie zu retten, setzt sich Finn die Eiskrone auf, in der Hoffnung, dass die magischen Kräfte, die Marceline ihr zugeschrieben hat, tatsächlich wahr sind.

Finn erlangt die Kraft des Eises und attackiert die Schicksals-Gang und in seinem Wahn alles um sich herum mit Eisblitzen. Hierbei lässt er auch die Atombombe detonieren. Verzweifelt schützt Finn sich und Bartram in einem Schild aus Eis und rettet später seine Familie, die er auf Bartram fortschickt. Daraufhin sucht er Jake, der in die Atomsuppe der Bombe stürzt, in der auch Marceline letztendlich umkam, und zum Litch wird.

Hier wird die Geschichte vom Farmwelt-Finn abgebrochen, da Jake, der sich bei Prismo befindet, sich wüncht, dass der Wunsch des Litches zur Vernichtung allen Lebens nie erfüllt worden wäre, und zugleich nach Uuh zurückgeschickt werden will. Prismo setzt die Zeit dorthin zurück, wo Finn und Jake den Litch zu Prismo verfolgten, und der Litch wünscht sich daraufhin entgegen seines Willens, dass Jake und Finn nach Uuh zurückgeschickt werden.

ErscheinungBearbeiten

Farmwelt-Finn hat äußerliche Ähnlichkeiten zu Finn der Mensch, ist aber nicht ganz identisch mit ihm. Er trägt keine Schuhe und seine Klamotten erscheinen etwas abgetragener. Zudem scheint Farmwelt-Finn körperlich nicht ganz so fit zu sein wie Finn der Mensch. Er hat eine sichtbare Nase und deutlich sichtbares Augenweiß. Der größte Unterschied ist Farmwelt-Finns mechanischer Arm.

TriviaBearbeiten

  • Farmwelt-Finn erscheint als Spiegelbild Finns bereits in der Episode Der Wurm-König, acht Episoden vor seinem eigentlichen Auftritt, was auf eine Existenz der Farmwelt vor Finns Wunsch bei Prismo hinweist.
  • Jake nennt den Farmwelt-Finn Wunschwelt-Finn.

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.